Homestudio

 

Einblick in mein Homestudio und Erläuterungen was notwendig ist, um Elektronik Musik am PC produzieren zu können.

Vielleicht schlummert ja auch in einem von Euch ein wahrer Elektronik Musiker?

 

Was wird mindestens für das eigene Homestudio benötigt?

 

 

  • Ein Interface - dies ist die externe Soundkarte des Computers und gleichzeitig die Schnittstelle zwischen vielen verschiedenen Geräten des Homestudios. Es hat mehrere Ausgänge, durch die sich der Sound aus dem Computer beispielsweise auf die Lautsprecher oder auf die Kopfhörer routen lässt. Das Interface ist mittels einer Datenschnittstelle mit dem Computer verbunden, meist über USB oder Firewire. Abhängig von der Geschwindigkeit dieser Schnittstelle unterstützt das Interface dementsprechend auch höhere Sampleraten und Mehrspuraufnahmen. Ich benutzt schon seit vielen Jahren ein Interface vom Hersteller Universal Audio

 

  • Ein Keyboard oder Synthesizer - zum Einspielen von Melodien und Sounds um diese in der DAW als MIDI-Noten verarbeiten zu können. Hierfür verwende ich gleich mehrere Eingabegeräte wie z.B. von Korg, Roland, Kurzweil und Native Instruments.

 

  • Hochwertige Lautsprecher oder Monitore - auf diese Komponete kommt es wirklich an, hier solltet Ihr auf keinen Fall einsparen, denn nur mit sehr guten Lautsprecher oder Monitoren könnt Ihr später die Produktion klanglich im detail Bewerten, Anpassen oder Überarbeiten, es kommt wirklich auf jede Tonfeinheit an. Ich verwende dafür z.B. seit vielen Jahren Monitore vom Hersteller Neumann.

 

  • Einen Kopfhörer - diesen gibt es in geschlossener, halboffener und in ganzoffener Variante. Ich benutzt einen geschlossenen beim Recording und für das Mischen und Mastering einen halboffenen, die Kopfhörer sind von den Herstellern Sennheiser und AKG. An dieser Stelle ein wichtiger Hinweis! Kopfhörer dienen nur unterstützend bei den Arbeiten Recording, Mixing und Mastering. Die fertigen Produktionsschritte müssen am Ende auf jeden Fall über  Lautsprecher oder Monitore und am besten auf weiteren unterschiedlichen Abhörmöglichkeiten klanglich geprüft werden. Musik benötigt Raum um den Klang wirklich aufnehmen zu können.

 

  • Ein Controller - für die DAW um möglichst viele Funktionen über eine Hardware steuern zu können z.B. Drehregler, Fader, Mixer usw. Ich verwendet unteranderem z.B. einen vom Hersteller Korg.

 

  • Diverse Plugins  - werden benötigt um zusätzliche Sounds über Plugin-Instrumente und Effekte verwenden zu können. Ich finde speziell diesen Punkt sehr wichtig, weil er darüber mitentscheidet welche Musikrichtung produziert werden kann.

 


Übersicht der verwendeten Instrumente (Analog und Digital)

Sehr oft wird mir die Frage gestellt, mit welchen Instrumenten ich meine Musik produziere.

Gerne beantworten ich diese Frage und verschaffen euch mit der folgenden Auflistung einen Überblick:

 

  • Korg

    - M1
    - Trinity
    - MS-20
    - Polysix
    - Mono/Poly
    - Wavestation
    - ARP-Odyssey

 

 

  • Roland

    - D-50
    - SH-101
    - TB-303
    - Promas
    - Juno-60
    - JV-1080
    - Jupiter-4
    - Jupiter-8
    - Juno-106
    - System-1
    - System-8

 

  • Native Instruments (Komplete) - davon am meisten in Verwendung

    - FM8
    - Thrill
    - Form
    - Flesh
    - Razor
    - Battery
    - TRK-01
    - Reaktor
    - Monark
    - Rounds
    - Kontakt
    - Absynth
    - Massive
    - Polyplex
    - Maschine
    - The Giant
    - Una Corda
    - Block Wired
    - Kinetic Metal

 

Solltet ihr weitere Fragen haben, meldet euch einfach über Kontakt.

Ich beantwortet euch gerne alle Fragen.